ein Reise- und Designblog für Familien

Das Kinderzimmer-Projekt

Das Kinderzimmer-Projekt

Wir bauen ein Haus – Juhu! Endlich mehr Platz. Ich dachte ja immer dass ein Kind an sich Platz braucht, weit gefehlt, es ist bei uns nicht das Kind sondern das ganze „Zubehör“, für das wir mehrere Räume benötigen.

Mit dem Geschwisterchen auf dem Weg und zwei verschieden großen Zimmern zur Auswahl stellte sich die Frage, wie das Ganze zu organisieren sei.

Die erste Idee ist es, für beide Kinder im Raum „Kind 2″ ein Kinder-Schlafzimmer einzurichten, mit wenig Einrichtung, ruhigen Farben und entsprechenden Temperaturen. Im Gegenzug dazu soll der Raum “ Kind 1″ das Spielzimmer werden. Unser Großer bekommt ein Hausbett in 1,40m Breite und für das kleine Geschwisterchen soll es erst einmal das babybay im Elternschlafzimmer werden, für Mittagsschläfchen aber bereits das Gitterbettchen im Kinder-Schlafzimmer. Für den Wandbelag habe ich mich bei beiden Räumen in Filztapeten verliebt, im Kinder-Schlafzimmer wird es eher naturweiß, hellgrau oder pazifikblau werden, im Spielzimmer habe ich eher an Kiwi als Farbrichtung gedacht.

Die zweite Idee sind ganz klassisch zwei getrennte Zimmer, wobei ich das wirklich gerne erst später einführen würde…



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.